Eichenrinde Extrakt
Eichenrindenextrakt
Eichenrinde Extrakt
écorce de chêne
Eichenrinden
Tropfen
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Eichenrinde Extrakt
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Eichenrindenextrakt
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Eichenrinde Extrakt
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, écorce de chêne
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Eichenrinden
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Tropfen

Eichenrinde Extrakt

Normaler Preis
€17,90
Sonderpreis
€17,90
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Das alte und bewährte Hausmittel Eichenrinde kann als Heilpflanze dazu beitragen, vielerlei Beschwerden zu linden. 

    • kann Juckreiz und Hautirritationen lindern
    • ist desodorierend
    • ist sehr gut geeignet bei Hämorrhoiden
    • ist sehr gut geeignet bei Fusspilz
    • ist sehr gut geeignet bei Schweissfüssen oder starkem Schwitzen
    • stärkt die natürliche Hautschutzbarriere bei Schuppenflechten, Ekzemen

  

Eichenrinde (Hausmittel)

Die Eiche ist ein Vertreter aus der Familie der Buchengewächse (Fagaceae). Ihre für die Wirkung hauptverantwortlichen Inhaltsstoffe sind Gerbstoffe. Die medizinisch genutzte Eichenrinde stammt vorwiegend aus sogenannten „Eichen-Schälwäldern“ in Ost- und Südosteuropa. Innerlich angewendet hat sie grundsätzlich positive Eigenschaften bei Durchfall-Erkrankungen, Frostbeulen und Fussschweiss; äusserlich angewendet ist sie adstringierend (zusammenziehend) bei Hämorrhoiden und Hauterkrankungen. Durch die juckreizstillende Wirkung kann dieser Extrakt Beschwerden im Genital- und Analbereich lindern.

Die Eichenrinde ist sehr reich an unterschiedlichen Gerbstoffen wie Tannine, Catechine und Flavonide und kann bei Entzündungen (z. B. Blasenentzündung) eingesetzt werden, da sie antibakteriell wirkt. Bei den Flavoniden handelt es sich um sekundäre Pflanzenstoffe, die mit ihren entzündungshemmenden Wirkungen sehr hilfreich sind.

Der wertvolle und natürliche Extrakt aus Eichenrinde eignet sich für Vollbäder,  Teilbäder oder für Umschläge, Einreibungen und Mundspülungen zur Unterstützung der Hautfunktion. Kann auch als juckreizstillendes Sitzbad bei Hämorriden angewendet werden oder als Fussbad bei Fusspilz. 

Die Gerbstoffe schwächen Nervenreize der Haut ab. Dies äussert sich als Juckreiz-stillender Effekt. Ebenso wirken die Inhaltsstoffe zusammenziehend auf die Schweissdrüsen, was interessant bei erhöhtem Fussschweiss ist. Ein tägliches Fussbad mit Eichenrinde kann somit auch mithelfen, die Schweissbildung zu normalisieren. Am Ende des Fussbades immer einen kalten Guss über die Füsse rieseln lassen. Am besten täglich anwenden über 2 - 3 Wochen und tagsüber zusätzlich noch einen Körperpuder an den Füssen nutzen.

Die Anwendung von Eichenrindenextrakt sollte wegen seiner austrocknenden Eigenschaften nicht länger als 2-3 Wochen erfolgen. Bei grösseren Hautirritationen können die Bäder täglich, dann zwei- bis dreimal pro Woche genommen werden.

Bei nässenden Ekzemen und Wunden oder Hautverletzungen, sowie bei Herzerkrankungen, Bluthochdruck oder infektiösen Erkrankungen sollte der Eichenrindensud nicht angewendet werden.

Anwendung

Hinweis: Eichenrindenextrakt sollte man nicht in hellen Kunststoffwannen nutzen, denn der Extrakt kann abfärben. 

Dosierung Fussbad/Sitzbad:
Lösen Sie zur Bereitung eines Fussbades ca 50 g (ca. 2 volle Schnapsgläser) des Extraktes im Fussbad/Sitzbad auf.

Dosierung Vollbad:
Lösen Sie zur Bereitung eines Vollbades 130-150 g des Extraktes (ca. 1 Tasse) bzw. 1/4 des Flascheninhaltes im Badewasser auf.


Wichtig: Ein Spritzer Zitronensaft verhindert ein Verfärben der Füsse oder anderen Hautstellen. Die Badezeit sollte etwa 15 Minuten betragen, das Fussbad sollte angenehm warm sein (32-37 Grad Celsius). Nach dem Bad keine Seife auftragen. 
 

Nachpflege bei Fusspilz: Reiben Sie alle Stellen, die vom Fusspilz betroffen sind, regelmässig mit Teebaumöl ein. Da die Ätherischen Öle antiseptisch, antiviral, antimykotisch und auch entzündungshemmend wirken, ist diese Nachpflege von uns empfohlen. 

Für Gurgellösungen nutzt man etwa 20 g Eichenrinde auf 1 Liter Wasser. Mehrmals täglich Gurgeln.

Hinweis:
Die angegebene empfohlene Tagesmenge sollte nicht überschritten werden.

Aufbewahrung:
Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Inhaltsstoffe (INCI):
Beta Vulgaris Root Extract, Aqua, Quercus Robur Bark Extract, Potassium Sorbate 

Erhältlich in der Dosierung

  • Eichenrindenspray 50ml
  • Eichenrindentropfen 50ml
  • 550g Badezusatz
  • 5 kg  Badezusatz

Hinweis: Unsere gesundheitlichen Tipps auf diesen Seiten können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Ziehen Sie bei unklaren Beschwerden Ihren Arzt zu Rate. 

    Customer Reviews

    Based on 2 reviews
    100%
    (2)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    T
    T.S.
    Mittel gegen Fußpilz
    U
    U./.A.
    TOP Produkt (Schupp)